Angewandte Ethik

Termin mit Aristoteles
Angewandte Ethik für Berater, Coaches, Supervisoren und alle, die sich manchmal fragen:
Ist es richtig, was ich tue?

Aristoteles (griechischer Philosoph, 384 - 322 v. Chr.) ist der erste bedeutende Vertreter einer
„Praktischen Philosophie“ und Begründer der Angewandeten Ethik. In seiner „Nikomachischen Ethik“
hat er sich mit Themen auseinandergesetzt wie: gerecht handeln, Kranke pflegen, effizient wirtschaften,
glücklich leben …

Seitdem hat sich die Angewandte Ethik weiterentwickelt. Entstanden sind viele neue Ansätze und Konzepte.
Geblieben aber ist das Ziel, die philosophische Ethik und die vielfältigen Probleme des Lebens
wechselseitig aufeinander zu beziehen.

Ziele der Weiterbildung
Die Weiterbildung befähigt Sie, einen reflektierten Standpunkt in ethischen Fragen einzunehmen.
Sie sind in der Lage, ethische Probleme
• zu erkennen
• fachgerecht zu analysieren und
• praxisgerechte Strategien zu entwickeln.

Sie lernen die wichtigsten Konzepte der Angewandten Ethik kennen

• gewinnen Klarheit über Werte und Normen
• verbinden ethische Fragen mit der Frage nach einem gelingenden Leben
• können Ihren Klienten ethische Hilfestellungen geben und zusammen mit Ihnen lösungsorientierte Strategien entwickeln

Inhalte

In der Weiterbildung werden die für eine Ethikberatung notwendigen Kenntnisse
und Fähigkeiten vermittelt

• Grundlagen des ethischen Denkens
• Zentrale Theorien der angewandten Ethik
• Methodisches Handwerkzeug, ethisches Argumentieren etc.

Ethik mit Kopf …
• Ethik & Moral – kompliziert oder komplex?
• Was ich mir selber schuldig bin - Pflichtenethik
• Die Würde des Menschen
• Der größte Nutzen der größten Zahl - Konsequentialismus
• Pacta sunt servanda - Kontraktualismus
• Höre auch die andere Seite – Diskursethik
• Feministische Ethik - Careethik

… und Bauch

• Gefühlsethik
• Moralische Intuition
• Mitleid und Empörung als moralische Gefühle

Ethik und gelingendes Leben
• Wie finde ich meine eigene ethische Position
• Weil wir es wert sind - Wertethik
• Tugenden und Laster

Beraterische Vermittlung ethischer Ansätze
• OK - Konzept
• Wertequadrat
• ABC - Modell
• Gefangenendilemma
• Alle an einen Tisch - Ethische Fallkonferenzen

Alle Konzepte der ethischen Theorie werden in Verbindung mit Praxisbeispielen vorgestellt.
Die vertiefende Weiterarbeit erfolgt an Beispielen der Kursteilnehmer.

Kosten
€ 230 für das Seminarwochenende. Für Frühbucher (bis zum 01. Feb.) € 200.
Die Kosten sind reine Teilnahmegebühren (umfangreiches Lehrmaterial im Preis enthalten).
Für Unterkunft und Verpflegung stehen vor Ort verschiedene Angebote zur Verfügung.
Auf Wunsch wird eine Liste zugesandt.

Termine

1.: 01. – 02. März 2013 2.: 26. – 27. April 2013 3.: 24. – 25. Mai 2013
jeweils Fr. 15.30 - 21.00 Uhr; Sa. 10.00 - 18.00 Uhr Die Weiterbildung kann nur insgesamt gebucht werden.

Trainer
Karl-Heinz Risto Evang. Theologe, Master Angewandte Ethik (Univ. Münster) Transaktionsanalytiker und Supervisor